Kurse und Seminare


REIKI Seminare

 

REIKI ist eine wohltuende, entspannende Methode, sich wieder einzumitten. Das heisst, bei Stress und Überreiztheit werden Energien ausgeglichen, bei Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit schöpft man neue Kraft und Mut.

 


Autogenes Training (Einzel-Sitzungen oder in kleinen Gruppen)

 

Das A.T. ist eine wissenschaftlich begründbare Methode, sich selbst zu entspannen. Mit dieser leicht erlernbaren Selbstentspannung fördern Sie Ihre Gesundheit, gewinnen an Selbstvertrauen und treten dem Stress und der Hetze der heutigen Zeit gelassener entgegen.

Im A.T. Oberstufe wird die Zusammenarbeit mit dem Unterbewusstsein optimiert, Selbsterkenntnis und Kreativität steigern sich.


Mental- und Motivations-Training

 

„Es nimmt mi Wunder, wie’n ich das schaffe“, d.h. „Ich bin gespannt darauf, wie ich das schaffen werde“. Mit diesem Satz wandeln Sie die Selbstzweifel in eine positive Zielsetzung um! Sie lassen aber auch andere Möglichkeiten zu, die Ihnen bisher vielleicht noch nicht bewusst geworden sind.

Aber bevor ich das Ziel erreiche, muss ich schlicht und einfach wissen, was ich überhaupt will – und ob es mir guttut. Es ist so spannend, dies alles miteinander herauszufinden!


Systemische Erfolgs-Beratung

 

Die Sitzungen – einzeln oder in Gruppen – sind von gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Anerkennung getragen. Aus der jeweiligen Situation heraus werden ressourcenorientiert die gewünschten bzw. die sich ergebenden, vordringlichen Themen „aufgestellt“ und miteinander eine nutzbringende Lösung gesucht.

„Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es“ ist der Wahlspruch von Peter Bauer, der Sie achtsam auf diesem Weg begleitet.


Meditation, katathymes Bilderleben, Tiefenentspannung

 

hat mit Ruhe und Gelassenheit zu tun. Ich lasse mich darauf ein, meinem Körper und meinem Geist

Entspannung zu gönnen, um mich auf die geführte Bilder-Wanderung zu begeben. Vielleicht gehen wir auf „die Wiese“, zum „Wasserfall“, „auf den Berg“, gehen ein Stück „des Lebenswegs“ oder lassen uns von „dem alten Mann/der alten Frau“ einen Rat geben?

Gestärkt kehren wir „zurück in den Alltag“ und können das Erlebte wirken lassen oder auch darüber sprechen.


Traumdeutung

 

„Träume sind Schäume“ oder doch nicht? Träume verarbeiten etwas, ordnen Erlebtes neu ein oder machen uns auf etwas aufmerksam. Jeder Mensch träumt anders und hat andere Symbol-Werte, weshalb das Interpretieren der Träume nicht verallgemeinert werden kann, sondern sehr individuell zu deuten ist. Ja, man kann sogar „mit Träumen arbeiten“, d.h. über „Traum-Vorgaben“ mit dem Unterbewusstsein besser zusammen arbeiten.


Organsprache

 

Körper, Geist und Seele arbeiten bekanntlich zusammen. Unser Körper reagiert auf verschiedene Einflüsse, so auch auf Unstimmigkeiten. Fühlen wir uns rundherum wohl, sind wir auch körperlich stark! Widrige Umstände, Unstimmigkeiten in unserem Leben beeinflussen unser Wohlbefinden und der Körper gibt Zeichen. Wir bekommen z.B. Bauchweh „Was liegt uns auf dem Magen?“ Kopfweh? „Was gibt mir zu denken?“.

Wir sollten diese Zeichen vermehrt beachten und das Belastende ändern, sodass das Leben stimmiger wird. Manchmal helfen aber alle Weisheiten nicht viel, man muss etwas geschehen lassen, aber wichtig ist, wie ich damit umgehe. Es soll mir ja wohl sein in meinem Körper!